Auswärtsspiel gegen die TSV Tropics Oberhachingen

Endstand 103:99

BIS Baskets patzen beim Start

Wegen einer äußerst schwachen Leistung im abschließenden Viertel haben die Ahorn Camp BIS Baskets Speyer den Saisonauftakt in der 2. Basketball-Bundesliga ProB verpatzt. Die Mannschaft von Trainer Carl Mbassa verlor bei TSV Oberhaching Tropics mit 99:103 (58:45), obwohl sie die ersten drei Spielabschnitte zu ihren Gunsten entschieden hatte. „Wir hatten das Spiel dominiert. Im letzten Viertel waren wir allerdings überheblich und haben sehr, sehr schlecht verteidigt“, sagte BIS-Sportmanager Gerd Kopf.

Vor dem Seitenwechsel hatten die Pfälzer das Geschehen in der Oberhachinger Halle bestimmt. Besonders die Distanzschützen der BIS Baskets überzeugten mit einer Trefferquote von 59 Prozent. Im dritten Viertel lagen die Schützlinge von Coach Mbassa zeitweise mit 20 Punkten in Führung, ehe die Dämme brachen. Die Bayern konterten später mit einem 12:0-Lauf und brachten ihre Gäste ins Hintertreffen. Letztlich gewannen die Oberhachinger, die auch den Reboundvergleich mit 37:23 zu ihren Gunsten entschieden, den letzten Spielabschnitt mit 41:21 Punkten.

Zweistellig punkteten für die Speyerer Jordan Rezendes (29), Eric Curth (25) und Marc Liyanage (17). Beste Werfer der Bayern waren Janosch Kögler und Joris Ortega (beide 27) sowie Bernhard Benke (20) und Moritz Wohlers (15).

-Heinz Forler-

Leave comments

Your email address will not be published.*



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to top
×

Neu! Kaufberatung per WhatsApp
+49 (0) 171 8866003

×