Ahorn Reisemobile

Aktuelles

Alaska – Womit überrascht der Teilintegrierte in der Praxis?

REISEMOBIL INTERNATIONAL

Europa lässt grüßen – Der Alaska TE mit elektrisch verstellbarem Hubbett vorn und Einzelbetten im Heck ist auf dem französischen Renault Master aufgebaut – gefertigt in Italien. Womit noch überrascht der Teilintegrierte der deutschen Marke Ahorn in der Praxis?

Gelb. Das ist doch mal etwas ganz anderes. „Diese Außenfarbe steht für unsere Marke“, sagt Alexander Reichmann, Chef von Ahorn Wohnmobile. Weiteres Plus: „Das ist ein RAL-Ton, also reparaturfreundlich.“ Die Marke Ahorn, seit 2013 wieder am deutschen Markt, lässt ihre Fahrzeuge im selben Werk des Konzerns Trigano im toskanischen Poggibonsi produzieren wie die italienische Marke Rimor. „Wir haben ein eigenes Fertigungsband“, sagt Reichmann, „dort entsteht deutsche Qualität.“

 Pressebericht lesen

Back to top