Auswärtsspiel gegen die Basketball-Löwen Erfurt

Endstand 93:75
Erneute Auswärtsniederlage 

Die weite Dienstreise war kein Erfolg. Bei den Basketball-Löwen Erfurt haben die Ahorn Camp BIS Baskets Speyer in der 2. Basketball-Bundesliga ProB mit 75:93 (38:54) verloren. „Die Gastgeber haben in der ersten Halbzeit sehr gut getroffen“, sagte BIS-Sportmanager Gerd Kopf: „Uns sind dagegen zu viele einfache Fehler unterlaufen. Zudem hatten wir gerade vor dem Seitenwechsel zu viele Einzelaktionen.“
Die Speyerer haben in der Landeshauptstadt von Thüringen zwar den Reboundvergleich (38:26) zu ihren Gunsten entschieden, leisteten sich aber auch überdurchschnittlich viele Ballverluste (25). Die Erfurter waren konzentriert in die Partie gestartet und führten im zweiten Viertel zeitweise mit 19 Punkten. Nach der Pause verkürzten die BIS Baskets den Rückstand zwischenzeitlich zwar auf acht Zähler, die Wende gelang ihnen jedoch nicht.
Beste Werfer der Pfälzer waren Eric Curth (16), Simun Kovac (15), der zudem elf Rebounds sicherte, Darian Cardenas Ruda (15) und Tim Schwartz (10). Am Mittwoch, 3. Februar, sind die Speyerer ab 20 Uhr bei den Depant Gießen 46ers gefordert.

-Heinz Forler-

Leave comments

Your email address will not be published.*



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to top
×

Neu! Kaufberatung per WhatsApp
+49 (0) 171 8866003

×