Firmengeschichte

Die Firma Ahorn Camp wurde 1990 gegründet

Die Firma Ahorn Camp GmbH & Co. KG mit ihrem Hauptsitz in Speyer ist mit ihrer Marke Ahorn Camp eine der schnellst wachsenden und größten Reisemobilvertriebsorganisationen in Deutschland. Sie unterhält neben einem Händlernetz mit 30 Standorten drei eigene Niederlassungen in Speyer, Dietzenbach und Mülheim a.d. Ruhr. Unter der Marke Ahorn Rent vereinigen sich 40 eigenständige Reisemobilmietstationen deutschlandweit. Die Marke Ahorn Camp wird heute auch europaweit vertrieben.

FIRMENGESCHICHTE

2020

Die Ahorn Camp GmbH & Co. KG:
2020 stieg das vierte Familienmitglied Franziska Reichmann mit ins Familienunternehmen und übernimmt seither in führender Position die Marketing Abteilung. Die Ahorn Camp GmbH & Co. KG ist mit zwei Vertriebsnetzen und drei Kernmarken breit im Reisemobilmarkt aufgestellt und blickt auf eine positive Zukunft.

2019

2019 wurde die neue Modellserie Ahorn Vans auf Renault Master und Renault Trafic Basis vorgestellt.
Diese wird im Kooperationswerk PVDL in Perigord in Frankreich produziert. Mit diesem Produkt werden vor allem die jüngere Zielgruppe angesprochen und das populäre Thema „Vanlife“ als Lebenseinstellung zelebriert.

2018

2018 wurde die Ahorn Wohnmobile Frankfurt GmbH in Dietzenbach gegründet. Diese sollte als Vorzeigeniederlassung Ahorn Camp Reisemobile vermarkten und auch eine der größten Ahorn Rent Standorte in Deutschland werden. Die Marke Ahorn Rent wurde als zukunftsweisender Geschäftszweig ins Leben gerufen. Über ein europaweites Franchise System sollen Interessierte günstige Reisemobile mieten können und dies bei gleichbleibender Qualität.

Im selben Jahr wurde im Zuge der Internationalisierung Strategie der Firmenname von Ahorn Wohnmobile GmbH&Co.KG in Ahorn Camp GmbH & Co.KG umbenannt.
Die Ahorn Verwaltungs GmbH wurde zu der Ahorn Group GmbH.

2017

2017 übernahm Alexander Reichmann den Vorsitz der Geschäftsleitung.

2016

2016 wurde neben der Hauptniederlassung in Speyer eine eigene Vertriebsniederlassung in Mülheim a.d. Ruhr gegründet.

2013

2013 sah man im Zuge eines neuentwickelten Vertriebssystems den Zeitpunkt für richtig, wieder mit dem Vertrieb von neuem Reisemobilen zu beginnen. Hans-Joachim Reichmanns Sohn, Alexander Reichmann, stieg im selben Jahr mit in das Familienunternehmen ein und gemeinsam wurde das neue Vertriebskonzept im deutschen Markt etabliert. Gemeinsam mit Renault, welches ab 2014 die exklusive Basis der Ahorn Camp Reisemobile wurde, wurde der Reisemobilvertrieb bei 30 Renault Händlern deutschlandweit etabliert. Zusammen mit dem Kooperationswerk Luano Camp werden bis heute Teilintegrierte Reisemobile und Alkoven Reisemobile im Werk in Poggibonsi für den deutschen und europäischen Markt produziert.

2006

Ab 2006 wurde der Vertrieb von neuen Reisemobilen über das eigene Händlernetz eingestellt. Wie auch im Automobilbereich veränderte sich die Reisemobilbranche, besonders der Vertrieb von Reisemobilen, in diesen Jahren gewaltig. Der Fokus wurde wieder ab 2006 auf die Ersatzteilversorgung und den Service der bestehenden Reisemobile gelegt.

1996

1996 wurde die Firma in die Rechtsform GmbH & Co. KG umgewandelt und besteht unter dieser bis heute. Wie auch bei der Gründungsgemeinde Ahorn dient das Ahorn Blatt seit dem als Logo der Firma. In ihm ist eine Silhouette eines Wohnmobils integriert.

1990 / 1991

1990/1991 wurde die Firma Ahorn Wohnmobile GmbH in der Gemeinde Ahorn von Ingenieur und Investor Hans-Joachim Reichmann gegründet. Dies mit dem Ziel, standardisierte Reisemobilserien mit Werken im europäischen Ausland zu produzieren. Das Know-How und die Qualitätskontrolle sollten jedoch in Deutschland bleiben.

Back to top

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.

Hier klicken um dich auszutragen.